Ausflug-Tipps und Erlebnisse

Holen Sie das Beste aus dem Urlaub heraus. Wie Sie mit Familie, Kindern und Hund oder auch mit Handycap die schönsten Urlaubs-Erlebnisse haben, ist auch im Cilento mit seinen unzähligen Möglichkeiten nur individuell zu beantworten. Ich werde Ihnen helfen, den besten Weg zu finden. Jeder Tag kann wunderbar und unvergeßlich werden. Es folgen einige Beipiele in Bildern:

Tagesausflug in das Herz des Nationalparks. Atemberaubende Naturszenarien, Gebirge, verlassene Dörfer, Täler und Schluchten und am Horizont immer wieder "Il Mare". Von West nach Ost, hinein ins Diano Tal über den einen (960 m. üNN) oder den anderen Pass (dieser liegt fast 1.100 m über dem Meeresspigel). Hier erlebt man den Cilento Nationalpark mit allen Sinnen.

Das Bild vom Wasserfall ist bei Piagine aufgenommen. Wir organisieren Boote zur blauen Grotte im National Park. Boote nach Capri und zur Amalfi Küste fahren i. d. Regel täglich.

Ich kenne Fischer, die auf Ihren Booten Gäste mitnehmen und/oder zu einsamen Stränden bringen. Ausflüge zu traditionellen Festen und Aufführungen die je nach Jahreszeit stattfinden werde ich persönlich aktuell vorschlagen. Es können Reitausflüge organisiert werden oder reiten auf dem Platz. Wanderungen werden organisiert und wenn nötig bringt Sie ein Bus wieder heim.

Fahrkarten der Bahn, um preiswert in die Städte wie Salerno und Neapel zu gelangen, besorge ich Ihnen gerne.
Es ist nicht ratsam mit dem Auto hinzufahren: Parkplätze in Salerno oder Neapel sind rar und teuer und der Verkehr nervenaufreibend. Ich begleite ich Sie auch gerne als Fremdenführer, damit Sie das wichtigste nicht verpassen und die Geheimtipps der Einheimischen entspannt kennenlernen können.

Wandern
Sie können wählen zwischen anspruchsvollen Wanderungen in eindrucksvoller Karstlandschaft und dichten Wäldern und netten Spaziergängen. Auch Strandwanderer kommen auf Ihre Kosten. Der Strand von Ascea z.B. sieben km lang. » Details

Pilgerwege
Monte Gelbison galt schon bei den Griechen als heiliger Berg. Zu diesen Stätten wurde hier vermutlich schon vor Christus gepilgert. Es gibt Cilentaner die jedes Jahr mindestens einmal den langen Marsch zu Fuß machen. » Details

Ausgrabungen
Die alten Griechen haben schon 1000 Jahre v. Chr. begonnen, in Süditalien Kolonien zu gründen. Da die Entwicklung dieses Landstrichs Jarhunderte lang unterblieb, sind die Bauten der Griechen erstaunlich gut erhalten. Paestum wurde schon von Goethe besucht und gewürdigt. » Details

Essen und Trinken
Wer gerne selber kocht, findet am Haus meist einen kleinen Kräutergarten. Zitronen, Obst und Gemüse gibt es stets frisch. Speisen aus diese frischen Zutaten finden Sie aber auch stets in den Restaurants. » Details

Kinderfreuden
Familienurlaub Italien. Kinder jeden Alters werden sich an die Ferien im Cilento in Süd-Italien gerne zurückerinnern. Nicht nur was mit Wassersport und Strand zu tun hat, wird sie begeistern. Auch das einfache Leben im Dorf und auf dem Land ist stets aufs Neue interessant. » Details

Veranstaltungen
» Details

Salerno, Amalfi, Neapel
» Details

Last Minute Angebote

Erlebnisse

Cilento
Mit allen
Sinnen erleben