Radfahren

Fahrradtouren sind an der Küste und von der Küste aus ins Hinterland und in alle Richtungen möglich. Die vielen kleinen kaum befahrenen Strässchen, die im Cilento die malerischen Dörfer verbinden, laden gerade dazu zu ein, mit dem Fahrrad die Landschaft zu erkunden.

Im Cilento stimmt hierfür insbesondere die Infrastruktur: fast jedes Dorf hat einen oder mehrere öffentliche Trinkwasserbrunnen und selbst in den kleinsten Dörfern finden Sie ein freundliches Café. Dort gibt es auch meist Eis und einen kleinen Snack für wenig Geld. Sie werden es erleben, die Zeit scheint hier langsamer abzulaufen.

Neben einfachen Fahrrädern kann man auch Rennräder und Mountainbikes vor Ort (z.B. in Ascea) ausleihen.

Auch der professionelle Radfahrer wird auf seine Kosten kommen. Im Mai 2013 führte die 3. Etappe des Giro d´Italia durch den Cilento bis Ascea. Wollen Sie diese Etappe zumindest teilweise nachfahren, werden Sie sicher Gleichgesinnte auf der Strecke finden. 

Da es eine Reihe von Übernachtungsmöglichkeiten auch für nur eine Nacht gibt, kann man Touren für mehrere Tage leicht realisieren. Eine Auswahl geeigneter Betriebe finden Sie auf unseren B&B und mehr Seiten.

Lassen Sie uns besprechen, was Sie sich wünschen, ich kann Ihnen auch Tourenvorschläge mit Höhenprofilen und Übernachtugsmöglichkeiten u.s.w. ausarbeiten. 

Last Minute Angebote

Der Cilento

Cilento
Mit allen
Sinnen erleben