Nationalpark Cilento

1991 ist der Cilento Nationalpark geworden. Die UNESCO hat das Gebiet 1998 als Welterbe der Menschheit anerkannt. Der Status wurde aufgrund der Kombination aus unberührter Natur und einzigartiger regionaler Kultur erteilt. Es ist gewiss kein Zufall, dass sich gerade im Cilento so außerordentlich wertvolle Zeugnisse der Atike befinden. Die Natur ist ursprünglich und seit Jahrhunderten kaum verändert, auch die Gewohnheiten der Bewohner, die natürliche Küche der kleinen Gasthäuser in den mittelalterlichen Dörfern ist typisch ciletanisch und besonders schmackhaft. Auch der Seepark -nicht unweit der Stelle, an der Odysseus nur mit einer List den Sirenen entkommen konnte- ist sehenswert. Der ganze Cilento ist ein Erlebnis.

Der Cilento (circa -rund- um den Fluss Alento) ist ein Landstrich südlich von Neapel und Salerno und gehört mit diesen Städten, den Inseln Capri und Ischia, und der Amalfiküste zur bekannten Region Kampanien.

Ein grüner Mantel aus Wäldern lichtet sich zum Meer hin, das in hellen Farben schimmert, und an dessen Küste kleine Orte verstreut liegen. Der Fremdenverkehr wurde hier erst vor kurzem entdeckt, hat hohen Standard und ist nicht dominant. Sie können den Cilento mit allen Sinnen erleben - er ist eine wunderbare Erfahrung.

Der Cilento bietet über 100 km Küste und ein naturbelassenes Hinterland mit Mittelgebirge. Neben den langen und breiten Stränden finden Sie hervorragende Wandergebiete, immer mit traumhaften Naturszenarien. Aber auch Kultur- und Kunstliebhaber kommen voll auf Ihre Kosten.

Daneben sollte man die kulinarischen Köstlichkeiten nicht vergessen. Wo gibt es noch Gerichte aus unverfälschtem heimischem Gemüse, Käse und Fleisch in jeder einfachen oder ausgezeichneten Gaststätte oder Restaurant. In vielen Fällen werden auch die Nudeln hausgemacht. Hier, in dem Land, wo die Zitronen blühen, wird jede Tomate, jede Olive zum Genuss. Wildkräuter runden jede Malzeit ab.

Sie finden ausgedehnte Sand- und Felsenstrände, sowie einsame Buchten und Grotten an der Küste. Einzigartige Blumen, Pflanzen, Wälder und Kulturlandschaft erleben Sie in Ihrer Umgebung im Hügelland und im Mittelgebirge in dem Berge bis 1800 Meter hoch herausragen. Der Nationalpark umfasst 181.048 Hektar Fläche. Nahe der Küste im Nationalpark liegen die meist einzigartigen Ferien-Unterkünfte, die ich Ihnen anbiete. Hier erwarten Sie liebenswerte Menschen, die deutsch sprechen und die Besonderheiten dieses wunderschönen Teils Europas vermitteln.

Last Minute Angebote

Der Cilento

Cilento
Mit allen
Sinnen erleben